Startseite

Strafrechtsverteidigung in guten Händen

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen Sie? Dann ist es ratsam, sich einen starken Partner zur Seite zu holen.

Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz. Diese Seiten sollen Ihnen verdeutlichen, wie wir uns für Ihre Interessen stark machen. Eines sollte Ihnen bewusst sein: Als Beschuldigter haben Sie in jedem Verfahrensstadium das unumstößliche Recht, sich einen Verteidiger zur Seite zu holen.

Durch seine während des Studiums, Referendariats, sowie als Strafverteidiger gesammelten Erfahrungen, ist Ihnen Herr Rechtsanwalt Erkan Görgülü gerne behilflich. Sie sind in einem Strafverfahren gegen Sie nicht alleine!

Hilfe bei Fragen rund ums Strafrecht

Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen die in der Praxis am häufigsten auftretenden Straftaten und die Folgen für das Strafverfahren näher bringen. Dies kann hier selbstredend lediglich grob geschehen, da anderenfalls der Rahmen gesprengt werden würde. Schließlich will ich Ihnen das Strafverfahren auch nur näher bringen und Sie nicht abschrecken. Die Aufzählungen der Straftaten sind nicht abschließend, sondern umfassen die am regelmäßigsten auftretenden Delikte. Selbstverständlich arbeite ich mich auch in die „exotischsten“ Sachgebiete ein, sofern dies erforderlich ist. Haben Sie keine Scheu und sprechen Sie mich an.

Verkehrsstrafrecht

Trunkenheit am Steuer?
Gefährdung des Straßenverkehrs?
Stehen ähnliche Delikte im Raume?

Beziehungsstraftaten

Straftaten zwischen Ehepartnern, Lebensgefährten oder Familienangehörigen?
Gewalt und / oder Vergewaltigung?

Vermögensdelikte

Räuberische Erpressung, Betrug oder Diebstahl?
Liegen ähnliche Vorwürfe gegen Sie vor?

Jugendstrafrecht

Der Beschuldigte ist zwischen 14 und 17 Jahre alt?

Betäubungsmittelstrafrecht

Gegen Sie läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz?

Nebenklage / Opferrecht

Sie sind Opfer einer Straftat und fühlen sich gegenüber den Tätern benachteiligt und in ihren Rechten beschnitten?

Aktuelles

Advent, Advent … die Bude brennt!

Alleine im Jahre 2011 gingen bei den Versicherungen rund 12.000 Schadensanzeigen ein, welche auf einem brennenden Adventskranz beruhten. Was viele nicht wissen: Die Versicherungen sind berechtigt die Zahlungen wegen eines Mitverschuldens um bis zu 90 % zu kürzen.

Mehr lesen…

A.C.A.B.: Wirklich eine Beleidigung?!!

A.C.A.B. … eine Beleidigung?

Jeder hat es schon einmal gelesen oder gehört. Jeder weiß auch was es (eigentlich) heißt. Andere wiederum haben den Slogan in rechtspopulistischen Zeiten in „All Colours Are Beautiful“ umgetauft.

Mehr lesen…

Hambacher Forst: Betreten, Sitzen, Urinieren usw.

Hambacher Forst

Aktuell protestieren mal mehrere und mal weniger Menschen gegen die Rodung des letzten Mischwalds in Europa, dem Hambacher Forst. Der Konzern RWE beansprucht dieses Territorium mittlerweile für sich und den Braunkohleabbau, obgleich noch gar nicht feststeht, ob die sich unter der Erde befindliche Braunkohle jemals benötigt wird. Im Zusammenhang mit den Protesten kommt es auffällig häufig zu folgenden Taten, die unter Umständen strafbar sein können.

Mehr lesen…

Geiseldrama von Gladbeck:
Neuer Name für Straftäter

Im August 1988 überfallen Dieter Degowski und sein Komplize Hans-Jürgen Rösner eine Bank in der nordrhein-westfälischen Stadt. Sie flüchteten durch mehrere Bundesländer und die Niederlande. Auf der Flucht mussten drei Menschen sterben. Nach 30 Jahren Haft hat das Landgericht Arnsberg nunmehr bestätigt, dass Dieter Degowski zur Bewährung aus der JVA entlassen werden kann. Darüber hinaus wird dem Antrag Degowskis, mit einem neuen Namen ausgestattet zu werden, entsprochen. Als Grund für die Namensänderung nannte die JVA eine „Erleichterung seiner Wiedereingliederung“.

Mehr lesen…

Pyrotechnik ist kein Verbrechen!

Jeder Fußballfan, somit auch der Autor, hat diesen Spruch schon einmal im Stadion oder vor dem Fernsehgerät gehört. Auch Fußballuninteressierte werden diesen Spruch sicherlich schon einmal zu Ohren bekommen haben, da es sich – im wahrsten Sinne des Wortes – um einen „Dauerbrenner“ handelt. Eines vorweg: Dieser „Slogan“, der häufig als eine Art Forderung verstanden wird, ist tatsächlich wahr!

Mehr lesen…

Die strafrechtliche Relevanz von illegalen Autorennen

Derzeit in aller Munde ist das Thema „illegale Straßenrennen“: Sofern man sich in den derzeit stark frequentierten Internetforen nach Meinungen umschaut, was nur bedingt zu empfehlen ist, so direkt auf, dass die Meinungen stark auseinanderklaffen.

Mehr lesen…

(K)eine Strafmilderung bei selbstverschuldeter Trunkenheit

Sofern eine Person stark alkoholisiert eine Straftat begeht, so ist die Schuldfähigkeit in der Regel gem. den §§ 21, 49 Abs. 1 StGB gemildert oder gar gänzlich ausgeschlossen (§ 20 StGB).

Mehr lesen…

„DashCam“: Verwertbarkeit von Videoaufzeichnungen im Bußgeldverfahren

Bisher und auch nach wie vor ist die Verwertbarkeit von Videoaufzeichnungen mit einer sog. DashCam, also einer Kamera, die während der Fahrt am Fahrzeug angebracht ist, höchst umstritten. Eine einheitliche Rechtsprechung  hierzu hat sich noch nicht gefestigt.

Mehr lesen…

Diesen Beitrag teilen …